Gewerbe

Elektromobile für Senioren und Behinderte

Preisgünstiges Elektrofahrzeug Secondhand 
das Elektrofahrzeug für gehbehinderte Seniorinnen und Senioren ist finanziell mit der Anschaffung eines Kleinwagens vergleichbar. Der Blick auf die Website von graf-carello.de zeigt eine Preisspanne vom mittleren vier- bis hin zum niedrigen fünfstelligen Eurobereich. Das Modell und der Typ sind sicherlich mitentscheidend für den Preis. Bei der Fremdfinanzierung durch ein Kreditinstitut kann keine Sicherheit wie der Kfz-Brief bei einer Autofinanzierung hinterlegt werden. Dennoch ist der Gegenwert des Elektrofahrzeuges als eine verwertbare Sicherheit vorhanden. Im Gegensatz zu einem Auto mit seinem Risiko- und Gefährdungspotential durch die Teilnahme am Straßenverkehr ist die Unfallgefahr des Elektromobils ungleich geringer. Bei einer Geschwindigkeit zwischen sechs und fünfundzwanzig km/h ist eine Verletzungsgefahr für den Benutzer selbst größer als für sein Fahrzeug. Auch für das Elektrofahrzeug gibt es einen Gebrauchtfahrzeugmarkt; der für die Verkäufer ebenso interessant ist wie für Käufer.

bild_Elektromobil-2 bild_Elektromobil-1

Pflege und Wartung zahlt sich aus
Schon beim Neukauf sollte an den späteren Weiterverkauf des Elektrofahrzeuges gedacht werden. Unabhängig davon, aus welchem Grunde das Elektromobil zu einem späteren Zeitpunkt verkauft werden soll, lässt sich der Verkaufserlös durch eine regelmäßige sowie gekonnte Wartung und Pflege deutlich erhöhen. Wie bei einem Auto gibt es unterschiedliche Kriterien für Werterhalt oder Wertverlust des Elektromobils. Neben dem allgemeinen äußeren Gesamteindruck gilt ein besonderes Augenmerk der Laufleistung an gefahrenen Kilometern. Sie hat Auswirkung auf die Reifenqualität. Mit einem regelmäßigen Waschen und Polieren bleibt die Optik der Karosserie deutlich länger erhalten. Und was der Motor für das Auto ist, das sind die Batterien respektive der Akku für das Elektromobil.

Bei näherer Betrachtung ist der bundesweite Secondhand-Markt für Elektrofahrzeuge ebenso groß wie interessant. Für das Elektromobil gibt es keine mit Autos vergleichbare TÜV-Abnahme. Dennoch, oder gerade deswegen muss beim Kauf eine Secondhand-Mobiles sehr genau hingeschaut werden. Eine mangelnde Kenntnis sollte in diesem Falle durch den professionellen Händler des Vertrauens ersetzt beziehungsweise ergänzt werden.